Clubleben - Modellbahnclub Langenhessen e.V.

Logo
Direkt zum Seiteninhalt
Unser Club > Clubleben


Die geschichtliche Entwicklung von unserem Club




Die Entstehung
Der heute bekannte „Modellbahnclub Langenhessen e.V.“ entstand durch die Schüler der damaligen Grundschule in Langenhessen.
Es  war im Jahre 1985 als sich einige Schüler in ihrer Freizeit trafen um  gemeinsam an einem Nachbau des Werdauer Bahnhofs als Modelleisenbahn im  Maßstab 1:87 zu bauen.
Dieser Nachbau wurde bereits 1991, zum Teil noch als Rohbau, das erste Mal der Öffentlichkeit in einer Ausstellung gezeigt.
Nachdem  die Grundschule im Jahr 2002 geschlossen wurde, blieb das entstandene  Projekt bestehen und wurde weiterhin von begeisterten Modelleisenbahnern  ausgeführt.
Das  einstige Schülerprojekt, der Nachbau des Werdauer Bahnhofs, wurde  letztmalig zur 1. Westsächsichen Modellbahnschau 2006 in der Stadthalle  Zwickau ausgestellt. Danach entstand ein Neubau der Anlage.

Unser Club heute
Wie  in der Entstehung bereits erwähnt, wächst die Mitgliederzahl von  unserem Modellbahnclub immer weiter, welcher zurzeit ca. 20 Mitglieder  umfasst.
Nach  der Schließung der Grundschule in Langenhessen, welche das Domizil  unseres Clubs war, bekamen wir zu dem bereits von uns genutzten  Dachboden einige Klassenräume zur Verfügung gestellt.
Durch  die beginnende Sanierung des Schulgebäudes 2010 mussten wir unser  bisheriges Clubdomizil bereits im November 2009 verlassen und in unseren  neuen Clubraum umziehen.
Der Werdauer Hauptbahnhof als Modellbahnanlage ist noch immer die zentrale Clubanlage.
Des  Weiteren haben wir im Club eine Digitale N-Modulanlage, eine  Gartenbahnanlage und Golle-Anlage, die aufgrund ihrer feinen  Detailierung bei Ausstellungen oft zum Besuchermagnet werden.

Weitere Projekte
Ein  weiteres großes Projekt war die Übernahme einer Spur 1 Anlage vom  Modellbahnland Erzgebirge, welches 2009 stattfand. Zu sehen ist darauf  die Stecke zwischen Walthersdorf und Crottendorf im Maßstab 1:32.
Viel  Arbeit und Zeit wurde und wird noch in die Gestaltung der Landschaft  gesteckt um unseren Besuchern zu unseren Ausstellungen immer etwas Neues  zeigen zu können.

Unser Ausstellungsort
Wir  stellen unsere Anlagen jedes Jahr im November in der im Jahr 1998  errichteten Mehrzweckhalle, dem Koberbachcentrum, auch als „Blaue Tonne“  bekannt, aus.
Unsere Ausstellung hat mittlerweile  nicht nur in der Region ein hohes Ansehen, auch Besucher aus anderen  Bundesländern sehen sich diese gerne an.



- Alle Rechte vorbehalten.
© Copyright Panorama - PanoramaStreetline.de/Jörg Dietrich
Zurück zum Seiteninhalt