Clubleben - Modellbahnclub Langenhessen e.V.

Logo
Menü >
Direkt zum Seiteninhalt
Unser Club > Clubgeschichte


Die geschichtliche Entwicklung von unserem Club





Wie und wann entstand der Club?

Der heute bekannte „Modellbahnclub Langenhessen e.V.“ entstand durch die Schüler der damaligen Grundschule in Langenhessen.

Es  war das Jahre 1985 als sich einige Schüler in ihrer Freizeit trafen um gemeinsam an einem Nachbau des Werdauer Bahnhofs als Modelleisenbahn im Maßstab 1:87 zu bauen.
Zu dieser Zeit natürlich mit den einfachsten und vorhandenen Möglichkeiten für einen analogbetrieb einer Modelleisenbahn.

Dieser Nachbau wurde bereits 1991, zum Teil noch als Rohbau, das erste Mal der Öffentlichkeit in einer Ausstellung gezeigt.
Nachdem  die Grundschule im Jahr 2002 geschlossen wurde, blieb das entstandene  Projekt bestehen und wurde weiterhin von begeisterten Modelleisenbahnern  ausgeführt.
Das  einstige Schülerprojekt, der Nachbau des Werdauer Bahnhofs, wurde  letztmalig zur 1. Westsächsichen Modellbahnschau 2006 in der Stadthalle  Zwickau ausgestellt. Danach entstand ein Neubau der Anlage.
Nach  der Schließung der Grundschule in Langenhessen, welche das Domizil unseres Clubs war, bekamen wir zu dem bereits von uns genutzten  Dachboden einige Klassenräume zur Verfügung gestellt, welche wir bis zum beginn der Sanierung im Jahr 2010 leider schon ende 2009 räumen mussten.



Zurück zum Seiteninhalt